20 – Influencer Marketing – Wann wird Influencer Marketing Schleichwerbung? #Rechtsspecial

Influencer Marketing ist ein essentieller Baustein vieler D2C Brands und damit auch vieler Shopify Händlerinnen und Händler. Doch was gilt es hierbei von rechtlicher Seite aus zu beachten? Was darf man? Was darf man nicht? Wir haben uns aus diesem Grund genau mit Sandra May, E-Comerce Rechtsexpertin vom Händlerbund zusammengesetzt und dieses Thema intensiver beleuchtet. Ab wann wird Influencer Marketing Schleichwerbung? Was gilt es bei der Kennzeichnungspflicht zu beachten? Und gilt dies auch für meinen eigenen Unternehmensaccount? In dieser Folge erhaltet ihr genau diese Antworten.

Über die Speakerin:

Sandra May schreibt seit September 2018 als juristische Expertin für OnlinehändlerNews. Bereits im Studium spezialisierte sie sich auf den Bereich des Wettbewerbs- und Urheberrechts. Nach dem Abschluss ihres Referendariats wagte sie den eher unklassischen Sprung in den Journalismus. Juristische Sachverhalte anschaulich und für Laien verständlich zu erklären, ist genau ihr Ding. Aktuell fungiert sie beim Händlerbund als Teamleader Legal News.

Über das Unternehmen:

Der Händlerbund setzt sich für sicheren und erfolgreichen E-Commerce ein. Er bietet Ihnen ganzheitliche Lösungen für Ihr E-Commerce-Business. Ob Rechtstexte, Abmahnvertretung oder Rechtsberatung – das Expertenteam hat immer die passende Antwort auf Ihre Frage. Der Händlerbund gibt Ihnen zahlreiche Services an die Hand, die Ihr Business professionalisieren und nachhaltig verbessern können.