08 – Wie Ryzon mit Ironman World Champion & Shopify zur weltweit führenden Lifestylemarke im Triathlon wurde

Wie startet man sein eigenes Unternehmen im Sport- und Textilbereich und baut eine Lifestyle Brand auf? Zu Gast heute im Podcast Mario Konrad – Mitgründer der Sport- und Lifestylemarke Ryzon. Ryzon ist die weltweit bekannte Marke im Triathlonbereich, nicht zuletzt seitdem Mitteilhaber Jan Frodeno den Ironman World Championship auf Hawaii gewonnen hat. Sie wachsen rasant, krempeln einen ganzen Markt um und gelten ein wenig als Aushängeschild von Shopify. In unserem Podcast spricht Mario darüber, wie es ist eine D2C von Grund auf aufzubauen, was ihre Schritte waren, was ihre Learnings waren, warum sie den Schritt zu Shopify Plus gegangen sind und was ihre Wachstumsstrategien und -kanäle sind. Aufgenommen aus dem Ryzon Büro im belgischen Viertel in Köln.

Über den Speaker:

Mario Konrad studierte VWL, aber hatte nach dem Studium keine Lust auf typische VWL-Jobs wie Banker oder Berater. Mit seinem Bruder hat er stattdessen zwei Jahre lang überwiegend Triathlon betrieben. Sie haben währenddessen für die österreichische Sportmarke Skinfit den deutschen Vertrieb aufgebaut. Sie schauten sich die bestehenden Triathlon-Marken an und waren sich sicher: Da fehlt eine Marke mit einem reduzierten Design. Ryzon war geboren.

Über das Unternehmen:

Ryzon, das ist Triathlon-Bekleidung mit reduziertem Design. Eine vertikale Unternehmensstruktur sowie ein Direktvertriebsmodell geben die Chance, bessere Produkte zu schaffen und gleichzeitig eine enge Verbindung mit den Athleten einzugehen. Direkter Austausch und kurze Wege in der Produktentwicklung bilden hier das Fundament.

Mehr zum Unternehmen gibt es hier.